Aktuelles

Pressemeldungen

Die Gemeinde Cappeln verkauf über das Immobilienkontor Gardewin ein Einfamilienhaus in Cappeln.
Interessenten melden sich beim Immobilienkontor Gardewin. (Tel.: 04471.703000)
 
Einfamilienhaus in Cappeln
100 m2 (Wohnfläche)
853 m2 (Grundstücksfläche)
120 m2 (Gesamtfläche)
5 (Zimmer)
Kaufpreis: 140.000 Euro
 
Lagesbeschreibung
Das Grundstück liegt in Cappeln in einer ruhigen, gewachsenen Siedlung in guter Nachbarschaft.
 

Objektbeschreibung
Das Einfamilienhaus ist ursprünglich 1964 errichtet worden. 1976 ist ein geräumiger Anbau hinzugefügt worden, in dem sich das Wohnzimmer befindet. Anschließend wurde 1986 eine Anliegerwohnung über dem ursprünglichen Wohnhaus errichtet. 1988 erfolgte der Dachausbau über dem Wohnzimmer.

Der Grundriss des Hauses stellt sich wie folgt dar:

Erdgeschoß:
Wohnzimmer, Eßzimmer, Schlafzimmer, Küche, Gäste-WC, Hauswirtschaftsraum, 2 kleine Räume, Terrasse

Dachgschoß:
Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer (im Grundriss nicht dargestellt), Küche, Badezimmer, Balkon

Zu dem Haus gehört ein großzügig gestalteter Garten. Zudem wurde 1970 eine Garage errichtet.

Am Haus ist eine Garage angebaut.

Am Haus sind umfängliche Renovierungs-/Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Für Handwerker genau das Richtige!

Die angegebene Wohn-/Nutzfläche ist geschätzt.

Das Haus ist frei und kann sofort übernommen werden.

Vertreter des Rates der Gemeinde Cappeln statteten kürzlich dem Unternehmen Peter Kenkel einen Besuch ab. International erfolgreich, regional stark verwurzelt und zu Hause im Oldenburger Münsterland – so präsentierte Geschäftsführer Peter Kenkel das Unternehmen. Besonders beeindruckt zeigte sich Bürgermeister Marcus Brinkmann vom Showroom im Cappelner Gewerbegebiet. Das Unternehmen stellt dort die innovativen Büromöbel aus, die mit anwenderfreundlicher Technik verbunden werden.

 „Möbel mit Hard- und Software zu verbinden und diese möglichst anwenderfreundlich zu gestalten ist die Grundidee von pk -designed for people“, informiete Peter Kenkel die Ratsmitglieder. „Wichtig ist der kundenspezifische Einsatz der Produkte. Deshalb gehört zum Angebot die fachliche Beratung sowie die Auslieferung mit Installation“. Durch ständige Investitionen, hohen Qualitätsstandard und kundenspezifischen Anfertigungen behauptet sich das Unternehmen gegenüber den Mitbewerbern. Die Angebotspalette reicht von der mobilen Informationsstele, über mobile Präsentationstechnik bis hin zum Getränkekühlschrank mit digitalisierter Glasscheibe.

 „Der sehenswerte Showroom bereichert das Gewerbegebiet und stärkt den Wirtschaftsstandort Cappeln. Ich bin sehr froh darüber, dass Peter Kenkel mit seinem qualifizierten Team ein Bekenntnis zu unserer Gemeinde abgibt“, so Bürgermeister Brinkmann.

Am Montag, 28.05.2018 findet die öffentliche Sitzung des Bürgerforums für die Gemeindeteile Elsten und Warnstedt statt. Die Veranstaltung startet um 19.30 Uhr bei der Gaststätte Beckmann, Zur Burg 7, 49692 Cappeln.

Folgende Tagesordnungspunkte werden angesprochen:

1. Bericht über die Ergebnisse des letzten Bürgerforums

2. Angemeldete Tagesordnungspunkte

2.1. Schaffung von Betreuungsplätzen für Kleinkinder

2.2. Einführung der verlässlichen Grundschule/Ganztagsschule

2.3. Leitungsbauprojekt Conneforde-Cloppenburg-Merzen

2.4. Bau eines Radweges entlang der Kreisstraße K 353 "Heerdamm"

3. Gemeindeentwicklung im Dialog

3.1. Dorfentwicklung

3.2. Breitband- und Mobilfunkausbau

3.3. Spielplatzkonzept

4. Anregungen und Wünsche

Umweltminister Olaf Lies lobt Cappelns konstruktive Kritik zum Netzausbau